Die Behandlung Symecri

Die Behandlung Symecri

Die Symecri-Behandlung ist nicht nur eine Massagetherapie, sondern geht weit über körperliche Entspannung hinaus – durch die Aktivierung der energetischen Spannungspunkte wird der gesamte seelische Körper berührt und in Harmonie versetzt. Symecri ist eine Verbindung von klassischen Massagefeldern der Muskelentspannung hin zu den spezifischen Energiepunkten des karmischen Körpers, der in jedem von uns innewohnt und einen ausgeglichenen Zustand bedarf um in vollem Potential arbeiten zu können. Meistens ist durch die moderne Lebensweise und Belastungen des Alltags das uns innewohnende Energiesystem von Blockaden und Unebenheiten belastet und die Geometrie unseres Körpers im Ungleichgewicht. Bereits in jungen Jahren speichern unsere Zellen Erlebnisse und falsche Gewohnheiten, die es schwer machen aus dem vollen energetischen Potential zu schöpfen. Bei der Symecri-Massage werden genau diese Punkte sanft belebt und aufgeweckt, um blockierende Muster zu löschen und die jedem Menschen immanente geometrische Einheit des Energiefeldes wiederherzustellen.

Die Behandlung fühlt sich ähnlich einer klassischen Massage entspannend und tiefenwirksam an, da die Muskelfasern durch gekonnten Druck und Streichen weich und geschmeidig werden. Erste Verspannungen lösen sich innerhalb der ersten Minuten und die Gedanken kommen zur Ruhe und sind ganz im Hier und Jetzt. Hier werden bereits die energetischen Flüsse ausgelotet und ähnlich einer Shiatsu-Behandlung einzelne Karmapunkte durch sanften Druck und Berühung angefragt.

​Je nach Antwort setzt sich die Behandlung individuell fort und geht auf den gesamten Karma-Körper ein, um seine aktuelle Geometrie zu erforschen und durch punktuelle und mitunter auch flächendeckende Bearbeitung eine ursprüngliche Symmetrie herzustellen. Der Geist geht dabei tief in sich und nimmt die Veränderungen der energetischen Geometrie auf. Die Behandlung führt nicht nur zu einer tiefen Entspannung, sondern bewirkt eine tiefgreifende Veränderung des Energiefeldes hin zur eigentlichen, originären Form. Dies bringt Geist und Seele während und nach dem Treatment unerwartet neu zu sich selbst. Man fühlt sich im Einklang mit sich selbst, tief verwurzelt und gleichzeit voller Einsicht in die eigenen Aufgaben und Sinnhaftigkeiten. Man fühlt sich im Sein berührt und auf wunderbare Weise ausgelotet und erfüllt – die Heilung von alten unbewussten, energetischen Wunden und Ungleichgewichten bringt eine Zufriedenheit mit sich und dem Universum. Ein Gefühl, dass noch lange nach der Behandlung nachwirkt und den Wunsch erweckt, auch den Liebsten und Freunden diese Erfahrung machen zu lassen. Auch wenn man nicht ganz weiß wie diese Energieverschiebung bei der Symecri-Massage möglich ist – das Gefühl danach überzeugt und will geteilt werden.