Garda Musei

Garda Musei

Jahrhundertealte Olivenhaine, Weinberge, Berge im Norden und sanfte Hügeln im Süden prägen das Landschaftsbild rund um den Gardasee. Die malerischen Orte am Ufer des Sees bieten zahlreiche Ausflugs- und Unterhaltungsmöglichkeiten und inmitten der einzigartigen Landschaft befindet sich das Garda Musei. Das Garda Museen Netzwerk Gemeinsam sind wir stark, so lautet das Motto des Garda Musei. Keine Einzelkämpfer, sondern gemeinsam die Kunst und Kultur, sowie die Umwelt und den Tourismus fördern, hat sich das Garda Musei Network zum Ziel gesetzt. Seit 21. Oktober letzten Jahres haben sich sechs Museen aus verschiedenen Regionen rund um den Gardasee zu dem Garda Musei Network zusammengeschlossen, um gemeinsame Projekte zu präsentieren. Dabei stehen aber nicht nur die einzelnen Museen im Mittelpunkt, sondern die ganze Region rückt in den Vordergrund. Ausstellungen, Veranstaltungen und Musikaufführungen sollen die einzelnen Regionen und vor allem die Menschen zusammenführen. Dabei wird auf sanften Tourismus gesetzt und die kulturellen und ökologischen Herausforderungen gemeinsam gemeistert. Durch den Zusammenschluss können die Stärken der einzelnen Mitglieder genutzt und verbessert werden, außerdem entstehen durch das gemeinsame Netzwerk ganz neue Perspektiven und Ressourcen, wie etwa die Möglichkeit, ein kompetentes Team aus unterschiedlichen Bereichen zur Verfügung zu haben.

Die Museen

Der Verein, unter der Leitung von Giordano Bruno Guerri ist stets bemüht, die Kultur zu erhalten. Gleichzeitig ist es ihm ein großes Anliegen, die Schönheit der einzelnen Orte zu erwähnen und die regionalen Veranstaltungen zu fördern. Immer mit dem Ziel, das kulturelle Erbe zu erhalten und den Gardasee zu einer Ganzjahres-Urlaubsdestination zu machen.
Zusammengeschlossen haben sich beispielsweise :

  • die italienische Vittoriale degli Italiani in Gardone Riviera,
  • das Museum MuSa von Salo',
  • das Mille Miglia Museum in Brescia,
  • das Museum für Papier in Toscolano Maderno,
  • das Museum des göttlichen Kindes in Gardone Riviera,
  • das Museum Netzwerk Alto Garda.

Jeder Ort rund um den Gardasee ist von einer einzigartigen Schönheit, liegt malerisch eingebettet in den Weinbergen oder entlang der Olivenhaine. Zusammengeschlossen haben sich Gardone Riviera, die oft auch als die Perle des Gardasees genannt wird, Desenzano del Garda, die Stadt Sal'o, mit ihrem Blick auf den Golf und Toscolano Maderno mit dem wahrscheinlich romantischsten Hafen des gesamten Gardasees. Der Verein ist offen für andere Museen, die ein Teil des Netzwerkes werden möchten. Neue Kommunen und Agenturen sind immer willkommen. Das gemeinsame Ziel ist es, das kulturelle Erbe zu erhalten und für die Besucher durch vielfältige Angebote den Gardasee das ganze Jahr über zu einer interessanten Destination zu machen.