Der Park Sigurtà in Valeggio sul Mincio

Der Park Sigurtà in Valeggio sul Mincio

Von März bis Anfang November hat eine der schönsten Parklandschaften Europas (zweiter Platz beim "European Garden Award 2015") geöffnet: der Park Sigurtà im Gemeindegebiet von Valeggio sul Mincio. Er liegt knapp 10 km südlich des Gardasees entfernt.

Heute lockt der prächtige Park, der sich auf 60 ha erstreckt, mit weiträumigem Grün, imposanten Bäumen, einer Vielzahl an Teichen und Blumen in den verschiedensten Farben. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Golfmobil oder auf dem Bummelzug - für Gäste aller Altersstufen bietet die herrliche Grünoase viele Möglichkeiten zur Erkundung.

Neben den natürlichen Schönheiten, an denen sich das Auge weiden darf, werden im Laufe des Jahres viele Veranstaltungen angeboten, die von diversen Spielen für Kinder über Wettbewerbe bis hin zu kulturellen Darbietungen reichen. Ein Blick ins Programmheft lohnt sich.

Für eine "Veranstaltung" der besonderen Art sorgt die Natur mit der Tulpenblüte jedes Jahr selbst. Tausende dieser Frühblüher tauchen den Park im Frühling in ein Farbenmeer und haben dem Schauspiel zu der treffenden Bezeichnung "Tulipanomania" verholfen. Es ist die zweitgrößte Tulpenansammlung Europas.

Auf einem Bauernhof beherbergt der Park Sigurtà einen kleinen Streichelzoo. Enten, Esel und Ziegen lenken die Blicke der kleinen Besucher auf sich. Großen Unterhaltungswert für Kinder hat auch das 2011 eingerichtete Labyrinth. Wer findet als erster den Weg zur Aussichtsplattform in der Mitte?

Rund einen Kilometer zieht sich eine Rosenallee mit 30000 Rosen schnurgerade durch den Park. Eine 400-jährige Eiche lenkt mit ihrer Ausstrahlung die Aufmerksamkeit auf sich. Wasserpflanzen zieren die zahlreichen Teiche und die Giardini Aquatici (Wassergärten). Über das gut durchdachte Wegenetz gelangen die Besucher von einem Blickfang zum nächsten und so wird der Rundgang zu einem unvergesslichen Erlebnis.

​Vom Frühling bis in den Herbst bezaubert der Park Sigurtà mit seiner wechselnden Blumenpracht. Wie Pinselstriche auf einem Aquarell fügen sich die Attraktionen in ein harmonisches Gesamtbild, das für jeden Hobbyfotografen durch seine zahllosen Perspektiven eine Fülle von Motiven bereithält. Die perfekte Mischung von natürlicher Eleganz und menschlicher Einfallskraft haben den Park zu einem Paradiesgarten in Europa gemacht, den nicht nur Pflanzen- und Naturfreunde zu schätzen wissen.